Feldmoos Kooperative

Die Feldmoos Kooperative will auf ihren 14 Hektaren einen lebendigen und möglichst vielfältigen, geschlossenen landwirtschaftlichen Kreislauf aufbauen. Nach den Grundsätzen und Richtlinien des biologischen Landbaus wird das Land bearbeitet und die Tiere gehalten. Es ist geplant, Gemüse und Ackerkulturen anzubauen. Längerfristig soll eine Milchviehherde von rund 10 Kühen aufgebaut und deren Milch selber weiterverarbeitet werden. Die Nahrungsmittel sollen in einem intakten, natürlichen Umfeld entstehen, deshalb ist die Förderung der Biodiversität bei der Feldmoos Kooperative ein grosses Anliegen. Die Produkte sollen möglichst nah und umweltschonend verarbeitet und vermarktet werden, so dass die Konsument*innen die Wirtschaftsweise verstehen und unterstützen können. Unter anderem deswegen setzt die Feldmoos Kooperative auf die solidarische Landwirtschaft, um Denkanstösse und Inputs zur Weiterentwicklung der Landwirtschaft zu liefern.

Kooperation Feldmoos, Feldmoosweg 28,

3173 Oberwangen

info@feldmoos.be