TaPatate!

Der Verein

Im Herbst 2017 wurde der Verein TaPatate! gegründet. Der Verein verfolgt das Ziel, saisonales Gemüse und Obst mit nachhaltigen Methoden anzubauen, welches die Abonnent*innen wöchentlich erhalten. Wichtig ist, dass alle Beteiligten berücksichtigt und involviert werden: die Produzent*innen, die Konsument*innen, der Boden und die Natur. Zum diesem Zweck haben TaPatate! das Modell der regionalen Vertragslandwirtschaft gewählt. Die regionale Vertragslandwirtschaft basiert auf folgenden Grundprinzipien:

  • Risikoteilung: die Abonnent*innen bezahlen fixe Betriebsbeiträge, die im Voraus die vollen Produktionskosten während eines Betriebsjahres decken.
  • Kontinuität: durch die Jahresabonnente wird die Gemüse- und Obstabnahme während eines Betriebsjahres garantiert. Dadurch kann langfristig geplant werden und es entsteht kein Überschuss.
  • Partizipation: die Produktion wird von den Konsument*innen mitgetragen (aktive Beteiligung an Entscheidung, Planung, Anbau und Verteilung).

Das Gemüse

Das saisonale Gemüse wird mit nachhaltigen Methoden und viel Liebe angebaut. Der Gemüseanbau in Wallenbuch wird von den Gartenfachkräften – Raphaela Lüdi und Tamara Köke und einem/einer Lehrling/Lehrtochter – koordiniert. Sie erstellen den Anbauplan und koordinieren den Einsatz der Vereinsmitglieder auf dem Feld sowie bei der Verarbeitung des Gemüses.

Die Gemüseabonnent*innen werden wöchentlich mit Gemüse beliefert. Das Gemüse wird in Depots in Bern, Fribourg und Wallenbuch gelagert und wird dort von den Abonnent*innen abgeholt. Anfragen fürs Gemüseabo: Anmeldeformular online 

Murtenstrasse 37
3206 Wallenbuch

www.tapatate.ch

info@tapatate.ch